Berufe im Asphaltbau

Im Asphaltbau sind vier große Gruppen von Unternehmen tätig:

Vier Unternehmensgruppen:

  • ca. 300 Asphalt herstellende Unternehmen, sogenannte Asphaltmischwerke
  • ca. 3.000 einbauende Straßen-, Tief- und Asphaltbauunternehmen
  • Verleih- und Logistikunternehmen, die die zum Teil sehr kostspielige Technik an die Einbauunternehmen vermieten und auch Transportaufgaben zwischen Mischwerken und Einbauern übernehmen
  • Prüfunternehmen, die zur Prüfung eingebauten Asphalts nach den Richtlinien für die Anerkennung von Prüfstellen für Baustoffe und Baustoffgemische im Straßenbau (RAP Stra 2004) zugelassen sind. Diese sogenannte RapStra-Prüfstelle führen unter anderem Prüfungen nach den folgenden Verfahren durch:
Ring und Kugel hinsichtlich der Bitumenfestigkeit
Brechpunkt nach Fraas
Marschall-Probekörper zur Bestimmung der Raumdichte


Ausbildungsberuf Asphaltbauer/in

Asphaltbauer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in der herstellenden Industrie und auch den einbauenden Betrieben angeboten.

Im offiziellen Berufsbild heißt es, Asphaltbauer/innen verarbeiten Gussasphalt und Asphaltmastix (Mischung aus Steinmehl und Bitumen für starke Beanspruchungen). Im Brücken- und Straßenbau stellen sie Abdichtungs-, Schutz- und Deckschichten her, im Industriebau Hallen- und Werkstattböden. Außerdem sichern sie Bauwerke aller Art gegen Feuchtigkeit.

Asphaltbauer/innen arbeiten hauptsächlich in Betrieben der Bauwirtschaft, beispielsweise im Ausbau, im Brücken- und Straßenbau, Hoch- und Industriebau sowie Tief- und Wasserbau. Darüber hinaus bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in Straßenmeistereien.



(c) by Päffgen GmbH bzw. deren Autoren 2009, www.asphaltbau.de

Gewerbliche und private Verwendung dieses Artikels ist ausdrücklich, aber nur dann gestattet, wenn dem Artikel gut sichtbar der vorstehende Copyright-Hinweis mit verfolgbarem Link hinzugefügt wird und wir per Mail an copy@fachportale.de über die Verwendung informiert werden!